Herstellung kaltgepresster Öle

Detailansicht - bitte auf das Bild klicken Zur Herstellung unserer Salat-, Heil- und Kräuteröle verwenden wir nur ausgewählte, erstklassige Rohprodukte.
Eine ständige Produktüberwachung vom Anbauer und Verarbeiter der Rohstoffe bis hin zum Verbraucher, d.h. jeder Weg den die Rohstoffe und Zwischenprodukte zurückgelegt haben, kann nachgewiesen werden !
Das Grünstempel-Kontrollzertifikat bestätigt :

  • ständige Kontrolle der Ökoprüfstelle über Einkauf, innerbetrieblicher Qualitätskontrolle, gesonderte Lagerung und Verarbeitung der Rohstoffe
  • Fertigprodukte werden getrennt gelagert und verkauft

Mithilfe der von uns entwickelten PPE-Technologie (patentierte plant-extraction - Europäisches-Patent-Nummer: 1279723) für empfindliche Materialien wird das kaltgepresste Öl gewonnen.

VorratVorratsbehälter

Die geschälten Sonnenblumenkerne werden in den Vorratsbehältern gelagert.

Mischung

Im folgenden Arbeitsgang werden die geschälten Sonnenblumenkerne mit den getrockneten Kräutern gemischt.

 


PressePressen

Das homogene Gemisch aus getrockneten Kräutern und geschälter Sonnenblume wird mit geringer Drehzahl der Pressen verarbeitet.

Die thermische Belastbarkeit des Rohöls liegt dabei
nicht höher als 40° C.

Das Rohöl wird durch Schutzgas beim Pressen vom Luftsauerstoff abgeschirmt.

 


FilterkellerFilterkeller

Hier erfolgt die schonende Filterung der Kräuterölkonzentrate.

Die Filtergewebe nehmen Trub- und Schleimanteile des Rohöls auf, wobei die hohe Reinheit des Kräuteröls entsteht.